Mieten oder kaufen? Tipps für den Weg ins Eigenheim

Bild Eigenheim kaufen

Fit für's Eigenheim? Hilfe vom Profi

Bei vielen steht irgendwann die Frage an: Soll ich mir ein Haus oder eine Wohnung zur Eigennutzung kaufen? Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht, denn sie hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, wie beispielsweise dem persönlichen Lebensstil, den finanziellen Möglichkeiten und der aktuellen Marktsituation.

Urbyos Finanzierungsberater:innen haben jahrelange Erfahrung mit potentiellen Eigenheimkäufer:innen. Was sind also die wichtigen Aspekte, die du beachten solltest? Entweder hier reinhören oder weiter unten nachlesen. 👇

Motivationen für den Hauskauf

Natürlich lässt sich das nicht immer und für jeden Fall generalisieren. Doch in den meisten Fällen sind es eine oder mehrere dieser Punkte, die Menschen dazu motivieren, ein Eigenheim zu kaufen:

a_icon_new_beige

Drei Fragen, die du dir vor dem Kauf deines Eigenheims stellen solltest

Aber natürlich reicht die Motivation für den Hauskauf nicht aus. Denn das Eigenheim ist für viele die vermutlich größte Investition ihres Lebens. Und wer eine solche Entscheidung trifft, sollte nicht nur die nötige Motivation dafür haben, sondern zusätzlich sachlich auf die eigene Situation blicken und beurteilen, ob es tatsächlich zur eigenen Situation passt. In den meisten Fällen sind das drei Fragen, über die du dir vorab Gedanken machen solltest:

1. Kann ich mir das Eigenheim leisten?

Dazu solltest du eine Haushaltsrechnung erstellen und prüfen, wie viel Geld du monatlich für die Rate, Nebenkosten und eventuelle Renovierungen aufbringen kannst.

2. Was ist mir wichtig? 

An dieser Stelle geht's nur um dich oder euch. Denn während du die Lage deiner Immobilie als Kapitalanlage – egal ob eine Eigentumswohnung oder gleich ein ganzes Mehrfamilienhaus – nach streng objektiven Maßstäben beurteilst, geht es hier um die ganz subjektive Wahrnehmung der Lage. Gefällt dir die Straße? Möchtest du in dem Ort oder der Stadt leben? Wenn das so ist, passt die Lage zu dir. Final geht's dann darum, welche Größe und welche Ausstattung das Haus haben soll. Natürlich solltest du an dieser Stelle auch nochmal an die erste Frage denken.

3. Bereit für die Verantwortung eines Eigenheims?

Ein Hauskauf ist eine langfristige Entscheidung, die andere Verantwortlichkeiten mit sich bringt als eine Miete. Denn wenn bisher an deinem Mietobjekt irgendwas defekt war, hast du einfach dein:e Mieter:in angerufen und jemand hat sich darum gekümmert und vor allem die Kosten getragen. Das ist bei deinem Eigenheim natürlich anders: Du solltest dir bewusst sein sein, dass du für die Instandhaltung und Reparaturen selbst verantwortlich bist.

Faustregel für die Finanzierung des Eigenheims

Wenn du ein Eigenheim kaufen möchtest und deine Rahmenbedingungen kennst, geht es an die Finanzierung. Denn natürlich kaufen die wenigsten Menschen ihr Eigenheim nur aus Eigenkapital. Und selbst wenn du das könntest, wäre das in den meisten Fällen auch nicht unbedingt sinnvoll. Entsprechend musst du eine monatliche Rate einplanen. Aber dafür zahlst du schließlich auch keine Miete mehr und tilgst deinen Kredit.

Trotzdem musst du dir die Rate natürlich leisten können. Eine Faustregel für die Höhe der monatlichen Rate lautet: ca. 30 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens sollten nicht überschritten werden. Besonders beim Eigenheim ist etwas mehr Puffer immer besser. Denn du erinnerst dich: Die möglichen Reparaturen zahlst du. Doch natürlich ist diese Faustregel nicht in Stein gemeißelt und sollte individuell angepasst werden. Am besten sprichst du mit einem Urbyo Finanzierungsprofi. Die können dir nicht nur alle Fragen beantworten, sondern finden auch das für dich günstigste Angebot.

Du willst wissen
was du dir leisten kannst?

Wir erklären es dir. Mach jetzt einfach einen Termin mit uns aus!

Gespräch vereinbaren

Eigenheim kaufen? Oder weiter Miete zahlen?

Der Kauf eines Eigenheims ist für viele aus guten Gründen ein Lebenstraum und oft sehr sinnvoll. Wenn du allerdings an dieser Stelle eine universal gültige Antwort erwartest, wirst du enttäuscht sein. Denn die Entscheidung zwischen Mieten und Kaufen ist eine komplexe Entscheidung, die gut überlegt sein sollte. Es gibt keine richtige oder falsche Antwort, denn die beste Lösung hängt von den individuellen Lebensumständen ab. Wer sich für den Hauskauf entscheidet, sollte sich jedoch bewusst sein, dass dies eine langfristige Verpflichtung ist, die aber viele Vorteile mit sich bringt und sich besonders im Alter auszahlt. Denn wenn du deinen Kredit abbezahlt hast, fällt keine Miete mehr an. Wenn du noch zögerst, bietet Urbyo dir eine Menge Möglichkeiten, dich zu informieren und beraten zu lassen. Am besten du registrierst dich und machst die ersten Schritte ganz entspannt.

Immobilien mit Urbyo einfach kaufen

Immobilien kaufen, kann so einfach sein. Mit unserem unkomplizierten Kaufprozess machen wir dein Immo-Invest unglaublich easy.

FAQ Eigenheim kaufen