Unterlagen bei Immobilienkauf richtig prüfen

Immobilie im Blick? Aber welche Unterlagen sind wichtig? 🤔



Bild Unterlagen Immo-Kauf

Unterlagen beim Immo-Kauf: Nimm dir Zeit zum Check!

Eine Immobilie zu kaufen, ist ein großes Investment und sollte gut überlegt und geplant sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob du die Immobilie als dein Eigenheim kaufst oder in die Immobilie als Kapitalanlage für deine Altersvorsorge oder den Vermögensaufbau investierst.

Du solltest dir also ausreichend Zeit nehmen, um alle Unterlagen in Ruhe zu prüfen, bevor du das Objekt kaufst. Das ist aber nicht nur für dich eine Sicherheit, sondern sorgt auch dafür, dass du deine Finanzierung bei der Bank zügig bekommst. Denn auch da gibt es ein paar Unterlagen, ohne die das sowieso nicht funktioniert. Gleiches Spiel beim Notariat.

Im Text findest du alles zu den Unterlagen des Objektes, die du unbedingt checken solltest und Checklisten, was du für die Bank und das Notariat unbedingt zusammen haben musst.

Unterlagen bei Immobilienkauf checken: Warum eigentlich?

Es gibt sehr gute Gründe, wieso du die Unterlagen unbedingt checken willst. Erstmal ist es logisch, dass du dir bei jedem Kauf gut überlegen solltest, wofür du dein Geld da ausgibst. Du würdest dir wahrscheinlich auch nicht blind ein Fahrrad oder eine neue Couch kaufen? Und je größer das Investment, desto sorgfältiger solltest du prüfen. Und eine Immo ist vermutlich eines der größten Investments, die du machen kannst.

Ganz besonders wenn du eine Immobilie als Kapitalanlage kaufst, solltest du die Unterlagen vorher sorgfältig prüfen. Denn es wird immer Objekte geben, die auf den ersten Blick als gutes Investment erscheinen. Doch es kann immer Schäden, Mängel oder anstehende und kostspielige Sanierungen geben, die großen Einfluss auf die Rendite des Objektes haben. Und auf sowas wirst du nur aufmerksam, wenn du die Unterlagen sorgfältig prüfst. Natürlich bedeutet das ein wenig Aufwand. Doch der lohnt sich. So große Sorgen musst du dir aber auch gar nicht machen. Denn auf unserem Marktplatz findest du vorgeprüfte Objekte. Bedeutet: Unsere Expert:innen haben die Unterlagen schon geprüft und sie für deinen finalen Check digital an einem Ort abgelegt.

Wirf einen Blick auf den Urbyo Marktplatz

Denn hier findest du vorgeprüfte Immobilien. Außerdem kannst du für verschiedene Finanzierungsszenarien deine Rendite berechnen.

Zum Marktplatz

Interessantes Objekt? Diese Unterlagen solltest du prüfen

Wenn du ein Objekt gefunden hast, das du grundsätzlich interessant findest, gibt es ein paar Objektunterlagen, die für dich als Käufer:in interessant sind. Denn erst wenn du einen Überblick über diese Unterlagen hast, kannst du beurteilen, ob es wirklich sinnvoll ist, das Objekt zu dem angebotenen Preis zu kaufen.

Diese Unterlagen solltest du geprüft haben:

a-icon-clipboard beige

Es gibt natürlich weitere Unterlagen, die du dir anschauen kannst und die eine Rolle spielen. Das sind aber für dich als Käufer:in im ersten Schritt die wichtigsten. Also schauen wir auf ein paar Unterlagen mal etwas genauer.

Das 1x1 des Immo-Kaufs: In der Urbyo Academy

Auf der Suche nach Durchblick? Von Erfahrungen auf dem Immo-Markt profitieren, Fragen stellen und weiterbilden geht in unserer Academy ganz easy. ⬇⬇

Zur Urbyo Academy

Grundbuchauszug vor dem Immo-Kauf prüfen

Im Grundbuchauszug findest du Infos zum Grundstück der Immobilie und die Flurnummer – also den exakten Ort des Grundstücks. Für dich als potentielle:rKäufer:in sind vor allem die Eintragungen zu Eigentümer:innen, mögliche vereinbarte Baulasten bzw. Hypotheken oder Nießbrauchrechte wichtig.

Der Grundbuchauszug sollte möglichst aktuell sein. Einige Banken akzeptieren einen bis u 6 Monate alten Auszug. Es gibt aber auch Banken, da darf der Grundbuchauszug nicht älter als drei Monate sein.

Investitionen nötig? Protokolle der Eigentümerversammlung checken!

In den Protokollen der Eigentümerversammlungen erfährst du viel über den Zustand der Immobilie. Denn den Beschlüssen der Versammlungen kannst du entnehmen ob größere Sanierungen, Reparaturen oder Umbaumaßnahmen anstehen. Das muss zwar kein Ausschlusskriterium sein, sollte für deine Kalkulation aber natürlich eine Rolle spielen.

Der Blick in den Mietvertrag

Ist das Objekt, das du kaufen möchtest, vermietet? Dann musst du unbedingt auch einen Blick in den Mietvertrag werfen. Denn da erfährst du, ob beispielsweise Sondervereinbarungen über Schönheits- oder Kleinreparaturen getroffen wurden. Oder ob die Küche zur Wohnung gehört oder gemietet wird, ob ein Parkplatz mitgemietet wird oder eine Gartennutzung vereinbart ist.

Mindestens genauso wichtig ist aber, wie lange der Mietvertrag bereits besteht und vor allem, wann die Miete zuletzt angepasst wurde. Denn das hat Einfluss auf die Rendite des Objektes.

Am besten von innen & außen: Fotos der Immo

Bei Fotos kommt es drauf an, ob du das Objekt besichtigt hast. Doch mindestens für einen ersten Eindruck sind Fotos wichtig. Denn sie geben einen guten ersten Überblick über den Zustand des Objektes. Natürlich gilt auch hier: Je aktueller desto besser und je detaillierter desto besser. Im besten Falle gibt es Fotos von allen Räumen, dem Treppenhaus, dem Keller und dem Gebäude von außen. Solltest du die Wohnung vermieten wollen, haben gute Fotos auch den Vorteil, dass du dich nicht mehr selbst um welche für die Anzeige kümmern musst.

Schau dir Grundriss oder Wohnflächenberechnung an

Du solltest unbedingt checken, ob es Grundrisse des Objektes gibt. Denn die sind wichtig, falls du die Immo irgendwann wieder verkaufen möchtest, und geben einen guten Überblick über das Objekt. Die neu erstellen zu lassen, kann teuer werden.

Sehr wichtig ist auch, dass du die Wohnflächenberechnung einsiehst. Denn die spielt logischerweise eine wichtige Rolle für die Nutzung des Objektes. Fast noch wichtiger ist sie aber, wenn du planst, die Immo zu vermieten. Denn Mieten berechnen sich nach der Größe. Für die Größe eines Objektes spielen aber nicht alle Räume eine gleich große Rolle. Räume mit Dachschrägen beispielsweise oder Balkone und Terrassen werden zum Beispiel nur anteilig berechnet. Garagen, Abstellräume außerhalb der Wohnung, Keller- und Waschräume, Heizungsräume oder Räume mit einer Höhe von unter 1 Meter zählen gar nicht zur Wohnfläche.

Die Teilungserklärung: eines der wichtigsten Dokumente beim Immo-Kauf

Kaufst du eine Eigentumswohnung, gehört die Teilungserklärung zu den wichtigsten Dokumenten beim Immobilien-Kauf. Denn in ihr steht, welche Bereiche eines Hauses wem gehören. Also was ist Gemeinschaftseigentum, was gehört den einzelnen Eigentümer:innen und gibt es eventuell Sondereigentum?

Ohne eine Teilungserklärung können einzelne Wohnungen aber sowieso nicht verkauft werden.

Das sind so die wichtigsten Objekt-Unterlagen, die du dir ansehen solltest. Wenn da alles passt, kannst du den nächsten Schritt gehen.

Diese Unterlagen braucht deine Bank 

Die meisten Menschen, die Immobilien kaufen, finanzieren den Kaufpreis zumindest zum Teil. Bevor die Bank einen Immobilienkredit vergibt, prüft sie aber natürlich deine Kreditwürdigkeit. Dazu solltest du diese Unterlagen mitbringen:

a-icon-clipboard beige

Außerdem möchte die Bank natürlich wissen, ob du weitere Immos besitzt, Kredite abbezahlst oder noch andere Einkünfte besitzt. Welche Unterlagen du für deine Finanzierung bei Urbyo brauchst, kannst du hier nochmal nachhören. 👇

Unterlagen für den Immobilienkauf beim Notariat


Wenn du den Kaufpreis verhandelt hast und die Finanzierung steht, geht’s zum Notariat. Dort wird das Zustandekommen des Kaufvertrages rechtskräftig bestätigt. Dazu müssen diese Unterlagen vorliegen:

a-icon-clipboard beige

Angst vorm Unterlagenchaos? Geht viel einfacher 🙏

Wir geben zu: Insbesondere für Einsteiger:innen am Immo-Markt sind das ganz schön viele Unterlagen, die da gesichtet werden müssen. Die gute Nachricht ist aber: Das geht auch viel einfacher.

Denn auf unserem Marktplatz findest du nicht nur Immobilien, deren Unterlagen von Expert:innen vorgeprüft sind, sondern dein:epersönliche:rAnsprechpartner:in begleitet dich vonder Objektprüfung über die Finanzierung bis zum Kaufvertrag Schritt für Schritt zu deiner Immobilie. Wenn du bequem und transparent in den Immo-Markt einsteigen möchtest, dann buch dir hier deinen Termin für ein unverbindliches Gespräch.

Du willst wissen
was du dir leisten kannst?

Wir erklären es dir. Mach jetzt einfach einen Termin mit uns aus!

Gespräch vereinbaren

FAQ Unterlagen